Seit einem Jahr mehr Rucksack KiTa und Griffbereit für Niedersachsen

15. Juni 2017 / Britta Kreuzer

Bei der Mitgliederversammlung der LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. im Mai konnte ein positives Resumee der Arbeit der Landeskoordinierungsstelle Rucksack KiTa und Griffbereit (LaKo) gezogen werden: Britta Kreuzer berichtete von über 20 Beratungen an Standorten, die sich für die Einführung der Elternbildungs- und Sprachprogramme interessierten. Fünf davon seien mittlerweile schon in der Qualifizierung der Elternbegleiter/innen aktiv, weitere sind in Vorbereitung. Mit den regelmäßigen landesweiten Treffen der Koordinator/innen wurde der Austausch sowohl der bereits aktiven und erfahrenen wie auch der neuen Akteure untereinander gesichert. Fachveranstaltungen und Arbeitsgruppen zu Schwerpunkt-Themen haben über das ganze Jahr die gemeinsame Netzwerkarbeit ergänzt. Ein Ergebnis aus der Arbeitsgruppe Qualifizierung ist die im August und September stattfindende Fortbildung für Rucksack- und Griffbereit-Multiplikator/innen. Diese sollen die landesweite Qualifizierung von Elternbegleiter*innen, Fachkräften und Anleiter*innen ermöglichen. Finanziell unterstützt wird die Pilot-Fortbildung von der Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen. Die überregionale Vernetzung hat die LaKo u.a. durch die Gastgeberrolle beim Bundes Arbeitskreis gestärkt. Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Hannover und der LaKI wurde die Veranstaltung in Hannover inhaltlich und organisatorisch vorbereitet. Zusammengefasst finden sich die Angaben zur Arbeit der LaKo in der unten angefügten Präsentation