Soziale Aktivitäten und soziale Infrastruktur

Projektanschrift: 
Jugendhilfe Göttingen
Projektgebiet: 
Göttingen Weststadt
Wohnraumknappheit in Ballungsgebieten und der Zuzug von Flüchtlingen stellen bereits marginalisierte Quartiere wie die Göttinger Weststadt vor neue Herausforderungen. Das Projekt ANKOMMEN UND LEBEN IN DER WESTSTADT verfolgt einen sozialräumlichen Handlungsansatz und sucht modellhaft nach neuen Wegen, Strategien und Strukturen, die das vielfältige...
Förderung des Ankommens aller Menschen im Stadtteil in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen
Projektanschrift: 
Begegnungsstätte Berliner Str. Salzgitter-Lebenstedt
Projektgebiet: 
Martin-Luther-Viertel (Salzgitter-Lebenstedt)
In Salzgitter leben viele Menschen mit Fluchterfahrung und Migrationshintergrund. Diese unterschiedlichen Bewohnergruppen benötigen eine neue Form der Kommunikation, des Respektes, der Beteiligung und zwar in einer Form, die die neuen Lebenswelten und Lebenslagen von unterschiedlichen Kulturen und sozialen Werten berücksichtigt. Die...
Gemeinsamer Grillplatz in Verden-Ost
Projektanschrift: 
Mehrgenerationenhaus Bürgertreff Verden-Ost
Projektgebiet: 
Verden-Ost
Das Mehrgenerationenhaus Bürgertreff Verden-Ost hat einen eigenen Grillplatz für die BewohnerInnen im Stadtteil Verden-Ost Salzstraße-Schwarzer Berg geschaffen. Mit einem Holzhäuschen mit allen Grillutensilien auf einem grünflächigen Platz am Schwarzen Berg gleich neben einem kleinen Spielplatz wurde dies aufgebaut. Jeder kann sich den Schlüssel...
Im Mehrgenerationenhaus Bürgertreff Verden-Ost
Projektanschrift: 
Mehrgenerationenhaus Bürgertreff Verden-Ost
Projektgebiet: 
Verden-Ost
Zum Stadtteilfrühstück ist jeder herzlich eingeladen, der in netter Runde gemeinsam frühstücken möchte. Der schön gedeckte Tisch läd dazu ein in Ruhe zu essen und dabei mit den anderen Teilnehmern zu reden. Außerdem besuchen wir regelmäßig am letzten Dienstag im Monat das Frauenfrühstück im Haus am Oderplatz. Treffpunkt für die Fahrgemeinschaft...
Eine mobile soziale Einrichtung in Verden
Projektanschrift: 
MobilE
Projektgebiet: 
Verden-Ost
Das Projekt „MobilE - Mobile Einrichtung" wurde im Dezember 2011 mit dem Ziel initiiert, mobile Gemeinwesenarbeit im Niedersachsenring einzurichten. Ähnlich wie in den Wohngebieten Schwarzer Berg und Oderplatz möchten die Projektbeteiligten durch Gespräche mit den Bewohnern herausfinden, wie es sich im Niedersachsenring lebt, was funktioniert, wo...
Eine soziale Einrichtung der Stadt Verden, im Wohngebiet Salzstraße/Schwarzer Berg.
Projektanschrift: 
Mehrgenerationenhaus Bürgertreff Verden-Ost
Projektgebiet: 
Verden-Ost
Die Arbeitsbereiche liegen bei der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Das Mehrgenerationenhaus Bürgertreff Verden-Ost ist eine Begegnungsstätte für unterschiedliche Kulturen und Nationalitäten. Hier finden viele Bildungsangebote wie PC-Kurse für Senioren und Deutschkurse statt. Beratung und Unterstützung bei persönlichen, familiären...
Wir sind Nachbarschaft
Projektanschrift: 
Das Sprotte e.V. Begegnungszentrum
Projektgebiet: 
Nienburg Lehmwandlung
Unser Verein ist ein "Kind" der Sozialen Stadt, entstanden aus einer Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger und dem Wunsch nach einer neuen Mitte für unser Stadtgebiet. Seit 2003 haben wir gemeinsam als Arbeitskreis Begegnungszentrum gearbeitet, gemeinsame Coachings, Workshops und Sitzungen genutzt, um das neue Begegnungszentrum und seine...
Seniorentreff am Fredenberg
Projektanschrift: 
AWirA
Projektgebiet: 
Salzgitter Fredenberg
Im AWirA finden Senioren die Möglichkeit, sich zu treffen, Gemeinschaft zu erleben und Unterstützung und Hilfe zu finden. Ein gemeinsamer Mittagstisch und Sportangebote bieten Kontaktmöglichkeiten. Das Projekt hilft älteren Menschen, länger in ihrem vertrauten Umfeld und ihren Wohnungen bleiben zu können. Im AWirA ist ein vom DHW gefördertes...
Salawo - der Bürgertreff in der Auguststadt
Projektanschrift: 
Salawo Bürgertreff
Projektgebiet: 
Wolfenbüttel Auguststadt
Der Wolfenbüttler Stadtteil Auguststadt ist gekennzeichnet durch verschiedene soziale Problemlagen und einen hohen Anteil an Migranten und Senioren. Im Stadtteil liegt eine Wohnanlage für Geflüchtete. Der Salawo Bürgertreff bietet Beratung, Sprach- und Integrationskurse und die Möglichkeit für die BewohnerInnen des Stadtteil, sich zu treffen und...
AWO - Begegnungsstätte im Stadtteilzentrum Fredenberg
Projektanschrift: 
AWiSTA Fredenberg
Projektgebiet: 
Salzgitter Fredenberg
Der Ortsteil Fredenberg in Salzgitter-Lebenstedt ist gekennzeichnet durch eine hohen Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund. Der Fredenberg ist ein Zuzugsgebiet für Menschen, die neu nach Deutschland kommen. Das Stadtteilzentrum vereinigt Außenstellen von Arbeitsagentur, Jobcenter, und Jugendamt, das Fredenberg Forum (Soziokultur) und das...
Sammeln für Kinder und Jugendliche
Projektanschrift: 
CVJM Wolfburg e. V.
Projektgebiet: 
Wolfsburg-Westhagen
Bei der Sponsorenrundfahrt machen sich Menschen für andere Menschen in Not stark! Ihr Engagement ist ein sichtbares Hoffnungszeichen und ermöglicht Menschen in schwierigen Lebensumständen eine ganzheitliche Entwicklung von Körper, Seele und Geist. Idee der Sponsorenrundfahrt ist es, dass die Radlerinnnen und Radler sich Sponsoren suchen, dies...
Der CVJM Wolfsburg lädt ein!
Projektanschrift: 
CVJM Wolfburg e. V.
Die Familiennachmittage in der Sporthalle wurden vor rund 20 Jahren im CVJM Wolfsburg initiiert. Gerade in der kalten und nassen Jahreszeit sind sie am Sonntagnachmittag eine schöne und beliebte Abwechslung für Familien. Regelmäßig ein- bis zweimal im Jahr werden sie in einer großen Sporthalle durchgeführt und bringen Neu- und Altbürger...
Die Broschüre beantwortet die wichtigsten Fragen, die sich geflüchtete Menschen nach ihrer Ankunft...
Projektanschrift: 
Stadtteiltreff Dietrichsfeld
Die im Oktober 2016 erschienene Broschüre "100 erste Fragen" beantwortet Fragen, die sich neu ankommende Geflüchtete in ihrer neuen Heimatstadt stellen. Die Fragen drehen sich ganz allgemein um die deutsche Kultur, Gesetze und Regeln, aber auch speziell um Möglichkeiten in der Stadt Oldenburg. Von Einkaufsmöglichkeiten über die zuständigen...
Kuckucksnest & Treffpunkt ZaK
Projektanschrift: 
Begegnungshaus Kuckuck 14
Projektgebiet: 
Hameln-Rohrsen
Das Begegnungshaus Kuckuck 14 bündelt unter einem Dach ineinander verzahnte und untereinander vernetzte Angebote in den Bereichen "Unterstützung", "Begegnung", "Beratung" und "Begleitung" für alle Bevölkerungsgruppen des Quartiers. Das Kuckucksnest leistet seit 2011 erfolgreiche Arbeit und ist inzwischen als Treffpunkt für Kinder etabliert. Die...
Gemeinsame Vorbereitung auf das Weihnachtsfest
Projektanschrift: 
Gemeinschaft Hasport
Projektgebiet: 
Delmenhorst Hasport
Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Friedens. Gerade in diesen schweren Zeiten ist es wichtig, dass die Menschen näherrücken. Viele haben einen langen schweren Weg hinter sich (Flucht). Wir möchten die Adventszeit nutzen, um gemeinsam Kekse zu backen, Weihnachtslieder zu singen, zu basteln, Nilolauslaufen für die Kleinen und schmücken eines...
Projektanschrift: 
win e.V., Quartierstreff Wiesenau
Projektgebiet: 
Langenhagen/Wiesenau
Ehrenamtlicher Einkaufsservice für Senioren oder hilfebedürftige Menschen. Das Einkaufsservice­ Team erledigt Ihre Einkäufe und bringt sie bis an Ihre Wohnungstür. Die fertige Einkaufsliste sowie das Einkaufsgeld (Briefumschlag mit Name, Adresse, Telefonnummer versehen) können Sie im Quartierstreff abgeben oder das Einkaufsservice­Team holt alles...
Soziale Ausgrenzung überwinden mit Angeboten zur Teilhabe BewohnerInnen aktivieren, um eigene...
Projektanschrift: 
Gute Nachbarschaft / ASH
Projektgebiet: 
Osnabrück Rosenplatz
Benachteiligten BewohnerInnen im Rosenplatzviertel soll mit dem Projekt Gute Nachbarschaft ein Zugang zu soziokultureller Teilhabe geschaffen werden. Kulturinteressierte BewohnerInnen werden angesprochen und so organisiert, dass sie kontinuierlich gemeinsam Musik- und Theaterbesuche unternehmen. Mit den BewohnerInnen werden auch "eigenene"...
Kürbistage, Bewohner der Helgolandstrasse interessieren sich dafür, was man alles aus einem Kürbis...
Projektanschrift: 
Gemeinschaft Hasport
Projektgebiet: 
Delmenhorst Hasport
Basteln mit dem Kürbis, Kochen und Backen mit dem Kürbis. Für unsere Flüchtlinge aus Syrien war dies eine komplette Neuentdeckung. Sie waren begeistert davon. Gemeinsam hatten wir an diesem Projekt viel Spass.
Eine Nachbarschaft, in der man sich umeinander kümmert
Projektanschrift: 
win e.V., Quartierstreff Wiesenau
Projektgebiet: 
Langenhagen/Wiesenau
Das Angebot richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die sich Gesellschaft und Unterstützung im Alltag wünschen. Aufgabenfeld der Seniorenbegleitung ist sehr individuell. Es reicht vom Vorlesen über Spaziergänge bis hin zu Begleitung bei Besorgungen, zu Veranstaltungen oder Arztbesuchen. Seniorenbegleitung ist auch ein Geben und Nehmen:...
Übertragung der Richtlinien zur Gemeinwesenarbeit der Stadt Verden in die Praxis
Projektanschrift: 
Verden vernetzt
Projektgebiet: 
Verden Maulhoop,Moorstraße,am Stadtwald,Verden-Ost
In der Stadt Verden wird seit über 20 Jahren Gemeinwesenarbeit in verschiedenen Wohngebieten betrieben. Gemeinsame Interessen, Problemlagen und das Gefühl der Zugehörigkeit bieten somit den Bewohnern und Bewohnerinnen im jeweiligem Stadtteil ein Mitsprache und Mitgestaltungsrecht für das unmittelbare Lebensumfeld. Gemeinwesenarbeit zeichnet sich...
Hört, hört! Hörbuchkoffer kommt in Wiesenau ins Rollen!
Projektanschrift: 
win e.V., Quartierstreff Wiesenau
Projektgebiet: 
Langenhagen/Wiesenau
Der Verein win e.V. – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover GmbH freut sich über ein neues Angebot! Ab Februar kann kostenfrei ein giftgrüner Rollkoffer ausgeliehen werden, der spannden Unterhaltung enthält. Im Koffer warten Hörbücher für jeden Geschmack: Krimis, Romane und Ratgeber vertreiben Langeweile und bringen Geschichten nach Hause...
interkulturelle Begegnung beim Kochen und Essen an Feuerschale und Küchenhexe
Projektanschrift: 
Stadtteilbauernhof
Projektgebiet: 
Hannover Sahlkamp
Die Outdoorküche des Stadtteilbauernhofs Nach erledigter Arbeit im Garten und in der Tierversorgung sitzen die Kinder und Jugendlichen gerne zusammen,, trinken Tee und essen gemeinsam. Ein idealer Ort dafür ist eine Küche im Freien. Bisher wird zwar schon am offenen Feuer gekocht. Aber die Veranstaltungen am Lagerfeuer sind wetterabhängig. Für das...
Miteinander reden und lernen
Projektanschrift: 
win e.V., Quartierstreff Wiesenau
Projektgebiet: 
Langenhagen/Wiesenau
Das Talk - Café bietet einen zweiwöchentlichen Treffpunkt zur Sprachförderung ( jeden 2. Samstag von 14:00-16:00 Uhr ) für Flüchtlinge und Deutsche zum miteinander reden, sich kennenlernen und begegnen. Es wird geredet, gespielt, gekocht und gemeinsame Aktivitäten wie Ausflüge und Exkursionen werden gemacht. Zudem wird Unterstützung bei Formularen...
Gestaltung eines Gartens der Begegnung für die Menschen im Stadtteil
Projektanschrift: 
Stadtteilmanagement Neustadt-Heese der Stadt Celle
Projektgebiet: 
Celle Neustadt-Heese
(Grund-)Schulkinder und Demenzkranke gestalten gemeinsam mit ehrenamtlicher Unterstützung eine Schrebergartenparzelle im Stadtteil Neustadt-Heese (ca. 400 qm). Die Kinder werden dabei an landwirtschaftliche Erzeugung im Rahmen einer Subsistenzwirtschaft herangeführt und den dementiell erkrankten Menschen werden ganzheitliche Erfahrungen in der...
Gemeinsam bauen, gärtnern, feiern
Projektanschrift: 
Bürgergarten Rosenplatzviertel e.V.
Projektgebiet: 
Osnabrück Rosenplatzviertel
Auf dem Außengelände der ehemaligen Teutoburger Schule im Osnabrücker Rosenplatzviertel wurde 2014 im Rahmen der Stadtteilsanierung ein Spielplatz errichtet, unter altem Baumbestand eine größere Rasenfläche angelegt, eine Veranstaltungsbühne gebaut, sowie ein Teil des Geländes für „Urban Gardening“ reserviert. Das gesamte Gelände ist frei...
interkulturelle Begegnung beim Kochen und Essen an Feuerschale und Küchenhexe
Projektanschrift: 
Stadtteilbauernhof
Projektgebiet: 
Hannover Sahlkamp
Die Outdoorküche des Stadtteilbauernhofs Nach erledigter Arbeit im Garten und in der Tierversorgung sitzen die Kinder und Jugendlichen gerne zusammen, trinken Tee und essen gemeinsam. Ein idealer Ort dafür ist eine Küche im Freien. Bisher wird zwar schon am offenen Feuer gekocht. Aber die Veranstaltungen am Lagerfeuer sind wetterabhängig. Für das...
Im Stadtteil sichtbar werden
Projektanschrift: 
Letter-fit: Miteinander-Füreinander e.V.
Projektgebiet: 
Seelze Letter
Geflüchtete haben Aufnahmen von sich in ihrem Alltag erstellt, die der Verein "Letter-fit: Miteinander-Füreinander" e.V. auf Stellwänden auf seinem Stand beim Kastanienfest (großes Stadtteilfest) präsentierte. Die Akteure standen für Gespräche bereit um zu zeigen, daß sich ihr Leben nicht grundsätzlich von dem Leben anderer unterscheidet. Auch...
Treffpunkt für BewohnerInnen des Stadtteils Hannover-Sahlkamp, Beschäftigungsförderung für...
Projektanschrift: 
SPATS e.V. - NachbarschaftsDienstLaden
Der NachbarschaftsDienstLaden - kurz "NaDiLa" - ist eine Einrichtung des SPATS e.V. und besteht seit 1999 als fester Bestandteil von sozialen Angeboten im Stadtteil Hannover-Sahlkamp. Durch die vielfältigen Angebote und Tätigkeiten hat sich der NaDiLa in den letzten Jahren zu einer Anlaufstelle – vor allem für alleinstehende sowie ältere Menschen...
inklusive Offene Tür in einem Naturspielraum
Projektanschrift: 
Stadtteilbauernhof
Projektgebiet: 
Hannover Sahlkamp
Der Stadtteilbauernhof ist eine Einrichtung des SPATS e.V.. Auf einem 1 Hektar großen Gelände haben Kinder und Jugendliche einen Naturspielraum, der ihnen ermöglicht Nutztiere und Nutzpflanzen kennen zu lernen, an ihrer Pflege und Verarbeitung teilzunehmen oder auch nur die Seele baumeln zu lassen und auf einem idyllischem Gelände zu spielen und...
Projektanschrift: 
NaDu-Kinderhaus/SPATS e.V.
Projektgebiet: 
Hannover Sahlkamp-Mitte
Es finden kontinuierlich wöchentlich zu je 2-3 Stunden zwei Jungengruppen, eine für 8- bis 11 Jährige (17 Jungen) und eine für die 12- bis 14-Jährigen (12 Jungen), im NaDu Kinderhaus im Spessartweg statt. Eine gemeinsame Freizeitgestaltung, körperbetonte Aktivitäten, die der Entwicklung der Jungen in den jeweiligen Gruppen entsprechen und...
Eine Vernetzungsrunde der Kinder- und Jugendeinrichtungen des Stadtteils
Projektanschrift: 
Quartiersmanagement Linden-Süd der GBH
Projektgebiet: 
Hannover Linden-Süd
Die AG Kinder und Jugend ist 2000 aus dem Handlungsplan des Stadtteilforums entstanden. Die AG ist ein Austausch- und Informationsgremium, der Stadtteileinrichtungen, die mit Kinder und Jugendlichen zu tun haben und verfügt auch über eine Arbeitsebene (bspw. JuKiKs). Derzeit nehmen an der KiJu AG Linden-Süd Kitas, Horte, Schule, kirchliche...
Ein Praxisprojekt in Kooperation mit der Sabine-Blindow-Schule
Projektanschrift: 
Quartiersmanagement Linden-Süd der GBH
Projektgebiet: 
Hannover Linden-Süd
Das Stadtteilfest "Lust auf Linden-Süd" fand 2012 das erste Mal auf der autofreien Deisterstraße statt. Im zweiten Jahr sollte versucht werden, verstärkt die SeniorInnen anzusprechen und mit besonderen Angeboten das Fest für diese attraktiv zu gestalten. Das Quartiersmanagement Linden-Süd und der Deisterkiez e.V. kooperierte dabei mit einer Klasse...
Verortung, Inventur der Infrastruktur sowie Bewertung der Qualität des Wohnumfeldes
Projektanschrift: 
Quartiersmanagement Linden-Süd der GBH
Projektgebiet: 
Hannover Linden-Süd
Wie leben Senioren im Stadtteil, wo leben sie, welche Infrastruktur nutzen sie und wofür interessieren sie sich? Um das zu ermitteln, beauftragte das Quartiersmanagement den Geographen Martin Lange mit der Studie "die Senioren in Linden-Süd". Die Studie beschäftigt sich mit dem Ist-Zustand der älteren Bevölkerung von Linden-Süd, einem Stadtteil...
Pädagogisches Beschäftigungsprojekt zum Thema Sauberkeit im Stadtteil
Projektanschrift: 
Pico Bello - Miteinander für ein schöneres Viertel e.V.
Projektgebiet: 
Hannover Linden-Süd
Das Stadtteilprojekt Pico Bello Projekt ist in Linden Süd, Mühlenberg (Canarisweg) und Hainholz im Bereich Stadtteilpflege aktiv. Die Mitarbeiter übernehmen dabei gemeinnützige Aufgaben die nicht durch kommunale oder private Dienstleister abgedeckt werden. Das beinhaltet die Rückführung von wild abgestellten Einkaufswagen, die Dokumentierung und...
Ein (Vor-)Ferienprogramm mit zahlreichen Aktionen für Kinder und Jugendliche
Projektanschrift: 
Quartiersmanagement Linden-Süd der GBH
Projektgebiet: 
Hannover Linden-Süd
Seit 2009 veranstaltet das Quartiersmanagement Linden-Süd zusammen mit dem Kulturbüro Linden-Süd, den Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit (AG Kinder + Jugend) sowie vielen weiteren haupt- und ehrenamtlichen Akteuren den Jugend und Kinder Kultursommer - JuKiKs. Über mehrere Wochen werden interessante, kreative und nicht-alltägliche Angebote...
Aufbau von Gemeinwesenarbeit in Verden im Wohngebiet am Stadtwald.
Projektanschrift: 
MobilE
Projektgebiet: 
Verden (Aller) / Wohngebiet am Stadtwald
Im Wohngebiet Niedersachsenring sollen mit und für die Bewohnerinnen und Bewohner das Gebietes Angebote, Aktivitäten und Projekte entwickelt und umgesetzt werden, um die Wohn- und Lebensbedingungen in diesen Stadtteil für die verschiedenen Zielgruppen zu verbessern. Angedacht sind zum Beispiel Sprachkurse, Hausaufgabenbetreuung, Beratung,...
solidarisch-präventiv-attraktiv-tatkräftig-sozial, Einrichtungen und Projekte der Selbsthilfe im...
Projektanschrift: 
SPATS e.V.
Der SPATS e.V. ist der Träger der Einrichtungen: Nachbarschaftsdienstladen ( www.nadila.de ) NaDu-Kinderhaus ( www.nadu-kinderhaus.de ) Stadtteilbauernhof ( www.stadtteilbauernhof-hannover.de ) Dazu gehören noch die Projekte: Wohnzufriedenheit HISS / Hannoversche Initiative für Soziale Stadt Zu den Satzungszwecken des Vereins gehört die: -...
Gemeinsam den Alltag gestalten - „inklusive Gesellschaft mit Leben füllen“
Projektanschrift: 
Wohncafé Hainholz
Projektgebiet: 
Hannover Hainholz
Die GBH plant ein integratives Wohnprojekt im nördlichen Bereich des Hainhölzer Marktes. Dafür wurden leer stehenden Gebäude (ehemalige Unterkunft) abgebrochen und durch einen Neubau im Passivhausstandard ersetzt. Es wird ein Wohnhaus mit 22 barrierefreien Mietwohnungen sowie einer Einheit für eine Wohngruppe von 8 Menschen mit Behinderungen...
Feste und Feiern in der Nordstadt
Projektanschrift: 
Nordstadt.Mehr.Wert
Projektgebiet: 
Hildesheim Nordstadt
Zusammenkommen, sich austauschen, gemeinsam feiern. Das gehört dazu, zum bunten leben in der Nordstadt. Die Projektgruppe Feste und Feiern ist für die Planung des Stadtteilfestes "Nordstadt Mitenander" verantwortlich, an dem sich auch viele Menschen und Institutionen beteiligen. Dieses Fest ist eine Begegnungsmöglichkeit in der Nordstadt für alle...
Begegnungsorte in der Nordstadt schaffen
Projektanschrift: 
Nordstadt.Mehr.Wert
Projektgebiet: 
Hildesheim Nordstadt
Ein warmer Sommerabend, entspannt im Liegestuhl mit netten Leuten plaudern und dabei einen Cocktail schlürfen – dafür muss man nicht weit reisen. Das gab es zum Ferienende vom 29.Juli bis 2.August alles am Nordstadt-Strand. Für fünf Tage hat sich die Grünfläche vor der Martin-Luther-Kirche in eine Urlaubsregion verwandelt, echte Palmen und Sand...
Gesprächskreis aller Religionen und Konfessionen
Projektanschrift: 
Nordstadt.Mehr.Wert
Projektgebiet: 
Hildesheim Nordstadt
Der interreligiöse Dialog ist ein regelmäßiger Austausch zwischen Vertreter*innen verschiedener Gemeinden der Hildesheimer Nordstadt. Die Treffen finden reihum bei verschiedenen Gemeinden statt. dabei stellt sich jede Gruppe vor. Ein gemeinsames Projekt war die Organisation der "Tour der Religionen" im Jahr 2015. Der Dialog soll den Austausch und...
Projektanschrift: 
Nordstadt.Mehr.Wert
Projektgebiet: 
Hildesheim Nordstadt
Die Nordstadt ist bunt und vielfältig. Viele verschiedene Menschen leben hier zusammen. Aber an welchen Orten treffen sich alle Nordstädter? Wo gibt es die Möglichkeit zur Begegnung? Solche Orte zu finden und zu erfinden, Kontakte zu ermöglichen – das hat sich die Gruppe „Begegnung in Vielfalt“ zur Aufgabe gemacht. Im vergangenen Jahr war der...
Neues Wohnen und Denken in der Nordstadt, Initiative für ein neues Lebensgefühl in der Nordstadt
Projektanschrift: 
Nordstadt.Mehr.Wert
KUNO (Kultur Nordstadt) ist eine Initiative interessierter und engagierter Bewohner, die ihr Stadtviertel sauber, sicher und lebenswert gestalten möchten. Sie planen Aktivitäten für die Freizeit und haben sich vorgenommen, die Gemeinschaft im Quartier sowie einen freundlichen Umgang untereinander zu fördern. KUNO ist kein Verein, kein Club und...
"Boxprojekt zur Gewaltprävention"...
Projektanschrift: 
Agenda 21 - Förderverein in Diepholz e.V.
Projektgebiet: 
Moorstraße
Es geht darum, Jugendliche mit und ohne Gewalterfahrungen durch niederschwelliges Boxtraining Gelegenheit zum Erlernen von Sozialverhalten und fairem Miteinander zu geben. Es werden durch das Boxen ganz konkrete Konfliktlösungsstrategien und Möglichkeiten zur Verarbeitung von traumatischen Erfahrungen gelehrt. Ein besonders in der Jugend- und...
Treffpunkt im Garten für Groß und Klein zum lernen, leben, lachen. Wo? Im Garten natürlich!
Projektanschrift: 
Cuxhaven
Projektgebiet: 
Cuxhaven Lehfeld
Im Rahmen eines umfangreichen Beteiligungsprojektes mit Kindern und Erwachsenen schaffen wir einen Ort, in dem besondere Bedingungen für "natürliches Lernen", Begegnung von Jung und Alt, von Menschen mit und ohne Handicaps in und mit der Natur möglich ist. Als Medium wird ein neu zu angelegter Stadtgarten genutzt, der zum Wohnumfeld in...
Ein Angebot von Bürgern für Bürger im Quartier Steterburg/ Salzgitter-Thiede
Projektanschrift: 
StadtTeilTreff Steterburg
Projektgebiet: 
Salzgitter Thiede/Quartier Steterburg
Das Quartier Steterburg im Stadtteil Thiede (ca. 10.000 Einwohner) hat sich über viele Jahre schleichend zu einem sozialen Brennpunkt entwickelt. Die Zahl der Wohnungsleerstände in diesem Wohnquartier war enorm gestiegen. Nachbarschaften waren zerstritten, es gab gewaltsame Auseinandersetzungen und Probleme mit alkoholisierten Menschen am...
gerade im sozialen Brennpunkt Gerhart-Hauptmann-Straße
Projektanschrift: 
Letter-fit: Miteinander-Füreinander e.V.
Projektgebiet: 
Seelze Letter
Das Fest der Nachbarn ist eine Initiative, die soziale Bindungen zwischen Nachbarn fördern soll - Eine Initiative gegen Isolation und Anonymität in den Städten Europas. Der diesjährige europäische Nachbarschaftstag fand am Freitag, dem 27. Mai 2016 statt. Der Verein "Letter-fit: Miteinander-Füreinander" e.V. ludt aus diesem Anlaß um 15 Uhr zur...
Begleitung und Professionalisierung von Bewohner/inneninitiativen
Projektanschrift: 
Lebenshilfe Hildesheim e.V., Gemeinwesenarbeit NMW
Projektgebiet: 
Hildesheim Nordstadt
Bei einer Bewohner/innen-Versammlung in der Hildesheimer Nordstadt, die von dem Stadtteilbüro Nordstadt.Mehr.Wert organisiert wurde, tauschten sich die Teilnehmenden darüber aus, welche Themen sie in ihrem Stadtteil bewegen: Was schätzen sie in der Nordstadt? Wo gibt es Probleme? Was sind Herausforderungen? Was können wir tun? Um auch nach...
Miteinander ins Gespräch kommen
Projektanschrift: 
Letter-fit: Miteinander-Füreinander e.V.
Projektgebiet: 
Seelze Letter
Vertrauensbücherei = Bücher ausleihen ohne Leihschein. Wir vertrauen darauf, daß die Bücher zurückgebracht werden. Zwei Ziele: 1. geschlossene Bücherei "ersetzen", d.h. weiter Lesestoff im Stadtteil anbieten 2. Treffpunkt, Kommunikationspunkte - offen für Gespräche, Fragen u.v.m. 2005 gegründet, mit Unterbrechungen, da der Verein nur feste...
Vereine, Organisationen und Anbieter von Freizeitaktivitäten in Letter und der näheren Umgebung...
Projektanschrift: 
Letter-fit: Miteinander-Füreinander e.V.
aus dem Vorwort: Letter wirkt manchmal verschlafen, aber auf den zweiten Blick erkennt man, dass in Letter viel mehr los ist, als man denkt. In der Broschüre stellen sich zahlreiche Vereine, Organisationen und Anbieter von Freizeitangeboten in Letter vor. Sie möchten etwas für Ihre Gesundheit tun, sportlich aktiv werden, sich sinnvoll sozial und/...
Unser Name ist Programm!
Projektanschrift: 
Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.
Projektgebiet: 
Hildesheim, Stadtfeld
Die Hildesheimer Siedlung Stadtfeld wurde lange vernachlässigt. Das städtebaulich "verinselte" Wohngebiet in Stadtrandlage, verfügt über kaum soziale Infrastruktur. In sich ist das Stadtgebiet zweigeteilt - überwiegen im westlichen Teil Einfamilienhäuser, ist im östlichen Teil Wohnblock-Bebauung mit hoher Einwohnerdichte entstanden. Ein hoher...
Projektanschrift: 
Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel
Projektgebiet: 
Winsen (Luhe), Albert-Schweitzer-Viertel
Im Albert-Schweitzer-Viertel leben auch Menschen mit Behinderungen, obwohl dieses keine barrierefreien Wohnhäuser hat. Als von der Krankenkasse ein Elektrorollstuhl für die schwer gehbehinderte Frau B. bewilligt wurde, forderte die Krankenkasse jedoch, dass bevor der Rollstuhl geliefert werden könne, eine Unterbringung für diesen gebaut wird. Da...
Eine Aktion zur Integration von jungen Migrant/Innen
Projektanschrift: 
Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel
Projektgebiet: 
Winsen (Luhe), Albert-Schweitzer-Viertel
Im Albert-Schweitzer-Viertel in Winsen leben viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Der Großteil von ihnen besitzt einen Migrationshintergrund. Deswegen entstand die Idee die jungen Leute aus dem Albert-Schweitzer-Viertel in Kontakt mit anderen, aus der Stadt Winsen, kommen zu lassen. Durch den Kontakt miteinander sollten Vorurteile,...
Zugang zu Beratungsstellen leicht gemacht
Projektanschrift: 
Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel
Projektgebiet: 
Winsen (Luhe), Albert-Schweitzer-Viertel
Das Projekt Finden und nicht Suchen beschäftigt sich im Spannungfeld der Integration nicht-deutscher Mitbürger und deren Umgang mit Beratungsstellen, Bürokratie und den Ämtern der Bundesrepublik Deutschland. In diesem Sinne besuchten Bürger mit Migrationshintergrund des Albert-Schweitzer-Viertels zusammen mit dem Quartiersmanager die verschiedenen...
Kinder und Jugendliche des Albert-Schweitzer-Viertel sammeln Müll um sich den Besuch eines...
Projektanschrift: 
Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel
Projektgebiet: 
Winsen (Luhe), Albert-Schweitzer-Viertel
Durch die Müllsammelaktion im Albert-Schweitzer-Viertel erhielten die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen als Belohnung für ihren Einsatz kostenlose Karten für ein Bundesligaspiel des HSV. Bei der Müllsammelaktion arbeiteten die Kinder und Jugendlichen aktiv an der Verschönerung ihres Viertels, wodurch ein Verantwortungsgefühl für ihr Wohnumfeld...
Bewohner kochen für Anwohner Speisen aus ihren Herkunftsländern
Projektanschrift: 
Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel
Projektgebiet: 
Winsen (Luhe), Albert-Schweitzer-Viertel
Über vier Veranstaltungen hinweg haben Frauen verschiedener Nationalitäten Be- und Anwohner des Albert-Schweitzer-Viertels zu einem gemeinsamen Mahl eingeladen. Bei den gemeinsamen Essen wurde viel über die verschiedenen Kulturen und Traditionen der Länder geredet und wissenswertes ausgetauscht. Die von den Frauen zubereiteten, traditionellen...
Eine Bewohnergruppe für Menschen mit Migrationshintergrund aus Afrika
Projektanschrift: 
Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel
Die Afrikanische Gemeinde e.V. ist eine Bewohnergruppe des Albert-Schweitzer-Viertels, welche für Menschen mit Migrationshintergrund aus Afrika offen steht. Die Mitglieder kommen aus dem Viertel selbst, sowie aus der Umgebung. Die Treffen werden alle 14 Tage am Samstag im Gemeinschaftsbüro des Albert-Schweitzer-Viertels abgehalten. Dabei können...
eine Kinder- und Jugendfahrradwerkstatt für das Albert-Schweitzer-Viertel
Projektanschrift: 
Fahrradwerkstatt Albert-Schweitzer-Straße 4
Projektgebiet: 
Winsen (Luhe), Albert-Schweitzer-Viertel
Die Fahrradschrauber ist ein Projekt um kaputte Fahrräder von Kindern und Jugendlichen zu reparieren, damit diese wieder nutzen können um auch weiter entfernte Ziele erreichen zu können. Neben einer einfachen Reparatur sollen die Jugendlichen auch das Wissen erlangen ihre Fahrräder in Zukunft selbst reparieren zu können. Dafür wurde eine...
Projektanschrift: 
Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel
Projektgebiet: 
Winsen (Luhe), Albert-Schweitzer-Viertel
Der Computer-Treff in der Albert-Schweitzer-Straße dient der Qualifizierung der Bewohner im Umgang mit Computern. Da das Viertel verarmt und zum großen Teil von Menschen mit Migrationshintergrund bewohnt wird, hat bei weitem nicht jeder Bewohner Zugang zu einem Computer oder dem Internet. Deshalb dient der Computer-Treff dazu zum Einen Kinder und...
Gesellschaft, Natur, Technik
Projektanschrift: 
Sanierungsgebiet Altstadt III - "Soziale Stadt" Hannover. Münde
Projektgebiet: 
Sanierungsgebeit Altstadt III -
Das Motto des Projekts soll lauten: „Wir sind klein aber mündig.“ Damit wird ausgesagt, dass jeder einzelne vielleicht nur einen kleinen Teil der Gesamtgesellschaft ausmacht und nur einen geringen Einfluss hat, aber dennoch eine wichtige Rolle spielen kann. Mit diesem Verständnis wird das Zugehörigkeitsgefühl zur Stadt Hann. Münden gestärkt und...