Soziale Brennpunkte

Beschreibung: 

„Soziale Brennpunkte“ sind Wohngebiete, in denen Faktoren, die die Lebensbedingungen ihrer Bewohner/innen und insbesondere die Entwicklungschancen beziehungsweise Sozialisationsbedingungen von Kindern und Jugendlichen negativ bestimmen, gehäuft auftreten (Definition des Deutschen Städtetages 1979 ).

„Soziale Brennpunkte“ sind dabei nicht in erster Linie als Problem zu sehen, vielmehr erbringen diese Gebiete mit ihrer hohen Armutsquote, hohen Arbeitslosigkeit, und besonders vielen Zuwanderer/innen, eine enorme Integrationsleistung für die Gesamtgesellchaft und brauchen dafür dauerhafte Ressourcen und Strukturen.

 

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.